Irgendwann im Herbst 2000 erhielt ich eine Email von Werner, der mit seiner Casa de Platero auch gern im WANDERWEB stehen möchte. Der Eintrag war das eine, aber viel mehr gefiel uns die Casa auf seiner Homepage und schon wurde eifrig hin- und hergemailt und letztendlich ein Termin für uns Fünf festgemacht. Musste ja leider in den Schulferien sein, so blieb uns nur der warme Sommer. Sozusagen Schnupperwanderurlaub auf La Palma. Am 12. Juli vormittags ging unser Flieger mit der AIR Berlin von Tegel, leider eine halbe Stunde verspätet. So landeten wir auch erst kurz vor 16 Uhr Ortszeit in St. Cruz de La Palma . Werner wartete schon mit seinem Galloper, um uns abzuholen. St. Cruz mit dem Flughafen liegt im Osten und Garafia im Nordwesten der Insel. Und bei Garafia steht die Casa de Platero. Eigentlich keine Entfernung, die etwa 70 Kilometer. Trotzdem braucht man ca. 2 Stunden, denn erst schraubt man sich Kurve um Kurve hinauf in das Gebirge, um dann auf der Westseite nach der Passage des Tunel de la Cumbre natürlich wieder hinunter zu fahren. Die Gebirgsketten des Cumbre Nueva und Cumbre Vieja trennen die Insel wie eine Wetterscheide. Vor dem Tunnel versperren meist die tiefhängenden Passatwolken den Blick zurück zur Küste. Und auf der anderen Seite des Tunnels strahlt meist die Sonne. Und diese Sonne begleitete uns die nächsten vierzehn Tage.
Nach El Paso (gutes Einkaufszentrum) passierten wir Los Llanos, die "heimliche Hauptstadt" der Palermos. Hinab nach Tazacorte, eine schöne Stadt im südländischen Flair. Unmittelbar daneben Bananenplantagen in Hülle und Fülle. Doch nun geht es wieder hinauf, von 0 auf knapp 600m zum Aussichtspunkt El Time. Die Straße führt weiter über Tijarafe nach Puntagorda. Und immer wieder Kurven, bergauf und bergab. Jedes Baranco, so heißen hier die ausgetrockneten Bachtäler, wird mitgenommen. Immer wieder herrliche Aussichten hinab zum Meer. Doch irgendwann biegt Werner links von der Straße ab und nach einem knappen Kilometer Feldweg hält er an unserer Casa.

ZUR NÄCHSTEN SEITE

HOME

Der erste Blick aufs Meer